Falken
29.07.2011

Neue Nummer eins für die Falken

Die Heilbronner Falken können die Verpflichtung eines neuen Goalies bestätigen. Von den South Carolina Stingrays aus der ECHL wechselt Todd Ford in die Käthchenstadt.

Der 27-Jährige Kanadier pendelte während seiner Profi-Laufbahn kontinuierlich zwischen ECHL und AHL. Ford wurde 2002 in der Dritten Runde an Nummer 74 des NHL-Drafts von den Toronto Maple Leafs gezogen.

Er bestritt in der vergangenen Saison sowohl 13 Spiele in der AHL für die Hershey Bears, als auch 26 Partien, inklusive Playoffs, in der ECHL für South Carolina. Im Jahr 2010 wurde Ford als bester Torhüter der ECHL ausgezeichnet und stand zusätzlich im All-Star-Team.

Todd Ford soll die neue Nummer eins im Team der Falken werden.