Am Samstag Abend traten unsere Falken zum ersten von zwei Testspielen beim englischen Erstligisten Manchester Storm an. Im Tor stand dabei zum ersten Mal Neuzugang Matthias Nemec. Die Briten zeigten sich im ersten Drittel zielstrebiger und gingen in der 11. Minute folgerichtig mit 1:0 In Führung. Obwohl sich das Spielgeschehen dann zunehmend ausgeglichener gestaltete, sollte es mit diesem Spielstand in die Drittelpause gehen. 

Im zweiten Drittel waren dann unsere Falken am Drücker und erzielten in der 22. Minute durch Dylan Wruck den 1:1 Ausgleich. Nur zwei Minuten später brachte Kapitän Derek Damon durch eine beherzte Einzelleistung die Falken mit 2:1 in Führung. Pierre Preto erhöhte in der 35. Minuten gar auf 3:1. Matthias Nemec machte zudem durch gute Paraden im Falkentor auf sich aufmerksam. 

Im dritten Drittel machten unsere Jungs da weiter, wo sie aufgehört hatten. In der 47. Minute erhöhte Ian Brady per Onetimer auf 4:1, Jannik Valenti legte in der 49. Minute zum 5:1 nach. Trotz des zweiten Treffers von Manchester in der 54. Minute geriet der 5:2 Sieg unserer Mannschaft nicht mehr in Gefahr.

Scroll Up