Für das Derby gegen die Bietigheim Steelers am kommenden Sonntag, den 01. November (Spielbeginn 18:30 Uhr / Einlass 17:30 Uhr) haben die Falken-Verantwortlichen die Genehmigung der Stadt Heilbronn erhalten, dass maximal 250 Zuschauer im Sitzplatzbereich erlaubt sein werden. Um eine optimale Auslastung der Sitzplatztribüne sicherzustellen, sollte wenn möglich auf den Kauf von Einzeltickets verzichtet werden.

Der Vorverkauf für die Partie gegen die Bietigheim Steelers wird heute um 18:00 Uhr gestartet werden. Vorab möchten die Heilbronner Falken alle Besucher nochmals über folgende wichtige Punkte informieren:

  • Der Vorverkauf findet ausschließlich über den Onlineshop statt, es gibt keinen Vorverkauf an der Abendkasse oder auf der Geschäftsstelle.
  • Beim Betreten der Arena ist neben dem personalisierten Ticket auch ein Lichtbildausweis (Personalausweis, Führerschein, etc.) vorzuzeigen.
  • Über die gesamte Dauer der Veranstaltung gilt eine Maskenpflicht für alle Besucher.
  • Es sind keine Gästefans für das Spiel zugelassen. Personen, die sich offensichtlich als Steelers-Fans erkannbar zeigen, wird der Zutritt in die Arena verweigert.
  • Alle Fans, die aufgrund der begrenzten Kapazität keine Möglichkeit mehr hatten ein Ticket zu erwerben, können wir die kostenpflichtige Liveübertragung über SpradeTV nahelegen (https://www.sprade.tv/gamedetail/3562/) um die Heilbronner Falken zu unterstützen.

Falken-Geschäftsführer Stefan Rapp: „Nach der schlechten Nachricht am gestrigen Tage, die DEL2-Saison am 06.11.2020 ohne Zuschauer starten zu müssen, können wir zumindest das kommende Derby gegen die Steelers noch mit 250 Zuschauern durchführen. Hoffentlich kommt der gewünschte Erfolg bei den Inzidenzzahlen im November, sodass wir ab Dezember wieder die Tribünen besetzen dürfen!“

Scroll Up