Die Heilbronner Falken beenden die DEL2-Hauptrunde 2017/2018 mit einem 6-Punkte-Wochenende und treffen ab dem kommenden Dienstag in den Pre-Playoffs auf die Dresdner Eislöwen.

Die Hausherren waren von Beginn an das bessere Team und gingen folgerichtig mit 1:0 in Führung, ehe Falken-Topscorer Brandon Alderson einen 2 auf 1 Konter mustergültig zum 1:1 Ausgleich abschloss.

Im zweiten Drittel übernahmen die Falken die Kontrolle über das Spiel und gingen in der 37. Spielminute durch einen Unterzahltreffer von Kevin Lavallée mit 2:1 in Führung, womit auch der letzte Spielabschnitt starten sollte.

Den Zuschauern im Crimmitschauer Sahnpark wurde ein interessanter Schlussabschnitt geboten und beide Mannschaften drängten auf einen weiteren Treffer. Falken-Torhüter Leon Frensel zeigte an diesem Abend jedoch eine starke Leistung und so endete das Spiel durch ein Empty-Net-Treffer von Mark Heatley mit 3:1 für die Heilbronner Falken.

Das nächste Heimspiel für die Heilbronner Falken findet am Freitag, den 09.03.2018 um 20:00 Uhr in der Kolbenschmidt-Arena statt.

Scroll Up