Förderlizenzspieler Pierre Preto wird in den kommenden rund zwei Monaten weder den Adler Mannheim noch dem Kooperationspartner Heilbronner Falken zur Verfügung stehen. Der 19-jährige Angreifer zog sich vergangene Woche bei einem Nationalmannschaftseinsatz während der 2018 IIHF Weltmeisterschaft Division I eine Schulterverletzung zu.

Die weitergehenden medizinischen Untersuchungen ergaben, dass eine Operation am kommenden Donnerstag unumgänglich ist. Preto, der in der vergangenen Spielzeit seine ersten fünf DEL-Spiele für die Adler bestritt, lief in der aktuellen Saison in 19 Partien für die Heilbronner Falken in der DEL2 auf. Der gebürtige Speyrer erzielte dabei zwei Tore.

Scroll Up