Die Heilbronner Falken freuen sich über die Verpflichtung von Stürmer Gregory Gibson. Der 27jährige Kanadier wechselt aus der dänischen „Metal Ligaen“ von SønderjyskE nach Heilbronn und wird dort mit der Trikotnummer # 91 auflaufen.

Gibson verbrachte den Großteil seiner noch jungen Karriere in Kanada bzw. den USA, ehe er 2016 den Sprung nach Europa wagte und zu den Starbulls Rosenheim in die DEL2 wechselte. Nach 23 Spielen für die Starbulls folgte eine kurze Zwischenstation (4 Spiele) bei den Bietigheim Steelers, ehe er für die restliche Spielzeit für SønderjyskE aktiv war. Dort stand er auch in der abgelaufenen Saison 17/18 unter Vertrag und erzielte in 34 Spielen insgesamt 39 Scorerpunkte (16 Tore / 23 Vorlagen), womit er der Topscorer seiner Mannschaft war.

Falken-Trainer Alexander Mellitzer: „Greg ist ein exzellenter Schlittschuhläufer mit einem super Antritt. Er verfügt über einen ausgezeichneten Schuss und versteht es, für sich und seine Sturmkollegen Offensivchancen zu kreieren. Greg ist in der Lage, sich geschickt aus den Ecken zu lösen und sucht vermehrt den direkten Weg zum Tor. Ich bin mir sicher, dass ein schneller und technisch versierter Spieler wie Greg, der auch den Körperkontakt nicht scheut, unser bisheriges Ausländerkontingent optimal ergänzt.“

Scroll Up