Die Heilbronner Falken können die vakante Position des dritten Torhüters mit Tom Schickedanz besetzen. Der 20-jährige Nachwuchsgoalie verlängert seinen Vertrag in der Käthchenstadt um eine weitere Spielzeit.

Schickedanz durchlief die Nachwuchsabteilung der Jungadler Mannheim und konnte zwei Mal in Folge (17/18 und 18/19) die DNL-Meisterschaft feiern. Im Oktober 2019 stieß Schickedanz zunächst als Trainingsgast zu den Heilbronner Falken, wurde dann aber aufgrund der Verletzung von Mirko Pantkowski, mit einem Vertrag bis zum Saisonende ausgestattet.

Neben dem erfahrenen Matthias Nemec und dem jungen Arno Tiefensee wird Tom Schickedanz somit das Torhüter-Trio komplettieren und soll darüber hinaus auch bei den Eisbären Heilbronn in der Regionalliga eingesetzt werden.

Tom Schickedanz: „Ich freue mich, dass ich mich weiterhin in Heilbronn beweisen und entwickeln kann. Für mich persönlich sehe ich es als große Chance im Profibereich weitere Erfahrungen zu sammeln und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir als Mannschaft wieder erfolgreiches Eishockey spielen.“

HEC-Geschäftsführer Michael Rumrich: „Unser Dank geht an Atilla Eren, der mit der Idee auf uns zukam, sowie die Vorarbeit leistete und natürlich an den neuen Geschäftsführer, Stefan Rapp, der uns die endgültige Zusage für diesen Deal gegeben hat.“

Falken-Geschäftsführer Stefan Rapp: „Tom Schickedanz möchte nach seiner Verletzung in der vergangenen Saison wieder aktiv in den Spielbetrieb finden, weshalb er in den letzten Monaten hart an sich gearbeitet hat. Die Kombination mit Matthias und Arno bilden für uns eine starke Basis im Torhüterbereich, bevorzugt wird Tom bei den Eisbären wieder die notwendige Spielpraxis sammeln.“

Foto: Marc Thorwartl

Scroll Up