In einem emotionsgeladenen DERBY müssen sich die Heilbronner Falken erst in der Verlängerung mit 3:2 geschlagen geben und entführen verdient einen Punkt beim Tabellenführer aus Bietigheim.

Von Beginn an entwickelte sich eine unterhaltsame Partie, mit etlichen Torchancen auf beiden Seiten. Erfreulicherweise konnten die Falken durch Topscorer Brandon Alderson nach einer schönen Kombination in Führung gehen, ehe die Hausherren zu Beginn des zweiten Spielabschnitts ausgleichen konnten. Wenig später kam Tim Bernhardt von der Strafbank zurück aufs Eis und verwandelte einen Alleingang zur erneuten Führung der Falken. Rund fünf Minuten vor Drittelende war es Shawn Weller der den 2:2 Ausgleich erzielen konnte, woran sich auch bis zum Ende des Spiels nichts mehr ändern sollte.

In der Overtime sicherten sich die Hausherren durch den Treffer von Dominic Auger den Extrapunkt. Ein großes Dankeschön gilt all den mitgereisten Falken-Fans, die unsere Jungs über die komplette Spielzeit angefeuert haben!

Für die Falken steht bereits am kommenden Dienstag ein weiteres Auswärtsspiel bei den Kassel Huskies auf dem Programm, ehe man am Freitag beim Aufsteiger in Bad Tölz zu Gast ist.

Scroll Up