Ein durchaus spannendes Wochenende steht den Heilbronner Falken bevor. Mit dem EC Bad Nauheim und den Eispiraten Crimmitschau trifft man auf zwei Mannschaften, die sich momentan beide auf einem Pre-Playoff Platz befinden. Mit etwas Glück könnten die Falken den Sprung auf den 10. Tabellenplatz schaffen, allerdings sind auch die Abstände zu den Verfolgern (Weißwasser, Bayreuth, Bad Tölz) äußerst gering.

EC Bad Nauheim: Die „Roten Teufel“ starteten ordentlich in die Saison 17/18 und befanden sich bis zum 12. Spieltag auf einem direkten Playoff Platz. Mittlerweile konnte man sich auf dem 9.Platz etablieren und hat fünf Punkte Vorsprung auf den EHC Freiburg. Am vergangenen Sonntag sorgte das Team von Headcoach Petri Kujala für eine kleine Überraschung, als man das „Hessen-Derby“ mit 5-4 (SO) beim amtierenden Meister in Frankfurt gewinnen konnte. Im Laufe der bisherigen Saison trafen die Falken bereits zweimal auf den EC Bad Nauheim, wobei jeweils die Heimmannschaft erfolgreich war. Die Highlights der Partie vom 15.Spieltag in der Kolbenschmidt-Arena hier ansehen.

Eispiraten Crimmitschau: Die Westsachsen starteten furios in die diesjährige DEL2-Saison und standen überraschenderweise am 5.Spieltag an der Tabellenspitze. Danach musste das Team von Trainer Kim Collins einige Plätze einbüßen und befindet sich momentan auf dem 7.Tabellenplatz. Mit Jordan Knackstedt haben die Eispiraten einen äußerst gefährlichen Stürmer in ihren Reihen, der sich auf dem 9. Platz der DEL2-Topscorer Wertung befindet. Das erste Aufeinandertreffen in der Heilbronner Kolbenschmidt-Arena konnten die Eispiraten mit 7:4 siegreich gestalten. Das zweite Duell beider Mannschaften fand erst vor zwei Wochen statt, hier feierten die Falken einen 3:0 Auswärtserfolg im Crimmitschauer Sahnpark. Die Highlights der Partie vom 2.Spieltag in der Kolbenschmidt-Arena hier ansehen.

 

 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

 

Scroll Up