Am kommenden Wochenende kehren unsere Heilbronner Falken wieder in den regulären Spielbetrieb zurück, nachdem man in der vergangenen Woche aufgrund der Deutschland-Cup-Pause keine Spiele hatte.

DRESDNER EISLÖWEN: Können die Falken den Schwung und das Selbstvertrauen aus den beiden Siegen vor der Pause mitnehmen? Dies wird sicherlich die elementare Frage sein, wenn es am kommenden Freitag um 20:00 Uhr in der heimischen Kolbenschmidt-Arena gegen die Dresdner Eislöwen geht. Das Team von Trainer Franz Steer ist insbesondere in Unterzahl äußerst schwer zu bezwingen und führt mit einer Quote von 87,2 % die DEL2 an. Das erste Duell zwischen beiden Mannschaften gewannen die Falken in der Overtime mit 3:4 in Dresden (Hier die Highlights der Partie anschauen).

KASSEL HUSKIES: Der Meister der Saison 15/16 zählt auch in dieser Saison wieder zum engeren Favoritenkreis wenn es um den Titel in der DEL2 geht. Mit 31 Zählern befindet man sich auf dem vierten Tabellenplatz – der Rückstand auf die Tabellenspitze ist mit 7 Punkten allerdings noch überschaubar. Mit 28,2 % Erfolgsquote ist das Powerplay der Hessen äußerst gefährlich und unsere Falken sollten es vermeiden allzu häufig auf der Strafbank Platz zu nehmen. Beim ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison gewann die Huskies knapp mit 1:2 in der Kolbenschmidt-Arena (Hier die Highlights der Partie anschauen).

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Scroll Up