Das erste Wochenende nach der Deutschland-Cup-Pause ist vorüber und die Heilbronner Falken konnten einen 4:0 Heimerfolg gegen die Dresdner Eislöwen feiern, mussten sich auswärts jedoch bei den Kassel Huskies mit 3:0 geschlagen geben. Das kommende Wochenende steht dann ganz unter dem Thema „Nachbarschaft“. Am Freitag empfängt man zuhause um 20:00 Uhr den Tabellennachbarn aus Weisswasser, ehe man zwei Tage später beim „Nachbarn“ in Bietigheim zu Gast ist.

LAUSITZER FÜCHSE: Lediglich einen Punkt trennen die Heilbronner Falken aktuell von den Lausitzer Füchsen, welche sich auf dem 12. Tabellenplatz befinden. Das Team von Trainer Hannu Järvenpää spielt bislang eine durchwachsene Saison und befindet sich seit dem 9.Spieltag auf einem Playdown-Platz. Lediglich 46 Treffer konnten die Füchse in der aktuellen Spielzeit erzielen, was gleichbedeutend mit den wenigsten Treffern aller 14 DEL2-Vereine ist. Dennoch müssen die Falken an die zuletzt gezeigten Leistungen in der Kolbenschmidt-Arena anknüpfen, um gegen die Füchse erfolgreich zu sein. Das erste Duell zwischen beiden Mannschaften gewannen die Falken nach einer dramatischen Schlussphase mit 3:4 in der Verlängerung (Hier die Highlights der Partie ansehen).

BIETIGHEIM STEELERS: Die Bietigheim Steelers sind auch in diesem Jahr wieder das Maß aller Dinge und befinden sich seit dem 8.Spieltag an der Tabellenspitze. Bislang konnte man alle 10 Heimspiele der diesjährigen Saison 17/18 gewinnen und konnte von 30 möglichen Zählern beeindruckende 29 Punkte erzielen. Die Falken werden es somit äußerst schwer haben die heimstarken Steelers am Sonntag zu bezwingen. Dennoch gelten bei einem DERBY bekanntermaßen andere Gesetze und vielleicht sind es gerade die Falken, die den Steelers die erste Heimniederlage zuführen können. Das erste Aufeinandertreffen beider Mannschaften gewannen die Steelers in der Kolbenschmidt-Arena mit 6:3 (Hier die Highlights der Partie ansehen).

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

 

Scroll Up